Landessiegerprüfung für Fährtenhunde des Landesverbands Bayern

Die diesjährige Landessiegerprüfung für Fährtenhunde fand am 6. Mai beim Verein für Hundesport und Hundefreunde Konstanz statt. Insgesamt hatten sich 6 Teams in den Sparten FH 1 und FH 2 gemeldet. Nachdem Michael Wilkesmann, der Seriensieger der letzten Jahre, seine beiden Hunde nicht mehr gemeldet hatte, war der Weg frei für einen neuen Landessieger. Wie auch im letzten Jahr war die Bereitstellung von geeigneten Fährtengelände nicht einfach. Aufgrund der schon weit fortgeschrittenen Vegetation gab es um Konstanz nicht ausreichend Gelände, weshalb die Meisterschaft im knapp 30 km entfernten Stockach stattfand. Hier war es möglich, allen Teilnehmer ausreichend gleichwertiges Gelände zur Verfügung zu stellen. In der Sparte FH 2 wurde der Radolfzeller Jean Vollenweider mit 93 Punkten Landessieger und qualifiziert sich damit direkt zur diesjährigen DVG Bundessiegerprüfung für Fährtenhunde. Den 2. Platz belegte der Konstanzer Thomas Mayer mit 87 Punkten. Bei der FH 1 wurde die Konstanzerin Ulli Hailer mit ihrem Kerry Blue Terrier, ein “Exote“ im Gebrauchshundesport, Landessieger mit 100 Punkten. Den 2. Platz belegten gemeinsam mit 95 Punkten die Konstanzer Diana Porada sowie Thomas Mayer mit seinem zweiten Hund.

 
Nikolaus-Fährtenpokal FH 1 in Konstanz

Zum sportlichen Jahresabschluss trafen sich am 03. Dezember 2017 eine respektable Anzahl von Hundeführern mit ihren Hunden zum jährlichen Nikolaus Fährten Pokal FH 1 beim Verein für Hundesport und Hundefreunde in Konstanz. Das Fährtengelände war wie jedes Jahr von optimaler Qualität für diese Jahreszeit. Jeder Hundeführer hatte die Möglichkeit, seinen Hund bei leichtem Saatbewuchs zum Fährtenabgang zu bringen. Bei den früh morgens gelegten Fährten war jedoch der Ackerboden leicht gefroren, was aber den Hunden fast keine Probleme bereitete. Die Fährtenleger Paul Wohlhüter, Rainer Zinsmayer und Michael Wilkesmann waren bemüht, auf dem teilweise gefrorenen Boden, entsprechende Bodenverletzungen zu machen. Leistungsrichter Michael Nachtigall fand lobende Worte für die gute Qualität der gelegten prüfungskonformen FH 1 - Fährten. Bereits zum dritten Mal hintereinander wurde der Konstanzer Thomas Mayer Sieger des Pokalwettkampfes. Dieses Jahr mit seinem 3 -jährigen “Nachwuchs-Fährtenhund“ Ulli vom Altenburgerland mit einer perfekten Fährtenarbeit und der Höchstpunktzahl von 100 Punkten. Die letzten beiden Jahre gewann er mit seiner Schäferhündin Qualle vom Oberappenberg diesen Wettkampf. Dieses Jahr belegte er mit seiner Qualle und 95 Punkten den 3. Platz. Den 2. Platz belegte die Konstanzerin Tanja Siegler mit Qimba du Mont Saint Aubert und 98 Punkten. Zur Siegerehrung erhielt jeder Teilnehmer einen Rollschinken sowie traditionsgemäß einen “Nikolaus Stutenkerl“.

Ergebnisliste

 
DVG Bundessiegerprüfung IPO FH in Unna

Bei der diesjährigen DVG Bundes-siegerprüfung IPO FH vom 27.10.2017 - 29.10.2017 hat unser aktive Hundesportler Michael Wilkesmann mit seinem 11-jährigen Elko vom Hornbachtal mit Erfolg teilgenommen. Bei stürmischen Wetter erreichte er eine vorzügliche Leistung mit 192 Punkten in beiden Fährten (94 Punkte und 98 Punkte). Hiermit belegt er den 7. Platz von insgesamt 30 Teilnehmern, die sich aus den 16 Landesverbänden des Deutschen Verbands der Gebrauchshunde qualifiziert hatten. Nicht weniger als 8 Teilnehmer erreichten ein vorzügliches Ergebnis, was für die hohe Leistungsdichte in dieser Wettkampfart spricht.

Herzlichen Glückwunsch!

 
Landessiegerprüfung IPO und Bayernpokal 2017

Die diesjährige Landessiegerprüfung für Gebrauchshunde des Landesverbands Bayern fand am 08.10.2017 beim Verein für Hundesport und Hundefreunde in Konstanz statt. Als Leistungsrichter war Leistungsrichterobmann vom Landesverband Saarland nach Konstanz gekommen. Die beiden Konstanzer Tanja Siegler und Thomas Bierlein belegten die ersten beiden Plätze und qualifizieren sich hiermit direkt für die nächstes Jahr im April stattfindende stattfindende DVG Bundessiegerprüfung für Gebrauchshunde. Tanja Siegler erreichte mit ihrer Qimba du Mont St. Aubert 277 Punkte (99-88-90) und Thomas Bierleiln mit seinem Connor High Drives 280 Punkte (93-90-97). Thomas Bierlein wurde hiermit zum zweiten Mal hintereinander Landessieger des LV Bayerns. Herzlichen Glückwunsch.

Eine gelungene Meisterschaft wurde mit einer würdigen Siegerehrung beendet, bei der sämtlichen Helfern wie Fährtenleger, Schutzdiensthelfer, Prüfungsleiter sowie allen Helfern im Hintergrund, die zum optimalen Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, gedankt wurde.

 
Rally Obedience Turnier in Singen

Am 01.10.2017 fand in Singen das  2. Rally-Obedience-Turnier bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen statt. Als Leistungsrichterin war Frau Viola Fasching aus Regensburg vor Ort, die auch schon das Seminar am Vortag gestaltete.

Insgesamt hatten 60 Teams gemeldet, die sich auf

5 Starter in der Leistungsklasse 3,
8 Starter in der Leistungsklasse 2,
15 Starter in der Leistungsklasse 1,
21 Starter bei den Beginnern, sowie
5 Starter in der Seniorenklasse und
2 Starter in der Jugendklasse verteilten.
3 Teams hatten kurzfristig abgesagt.

Von den Hundefreunden Konstanz starteten in der Leistungsklasse 1 Diana Porada mit Panda, Helena Strobel mit Abby, Alexander Peters mit Savira und Werner Loritz mit Crissie, sowie in der Seniorenklasse Diana Porada mit Shakey. Die von der Leistungsrichterin gestellten Parcours waren sehr anspruchsvoll und verlangten den Teilnehmern größte Aufmerksamkeit und Konzentration ab. In der Leistungsklasse 1 erreichte Alexander maximale 100 Punkte und sicherte sich damit den 2. Platz nur 8 Sekunden hinter dem punktgleichen Team Waltraud Ruf mit Rano. Diana mit Panda wurde mit 83 Punkten 9. , Helena mit Abby mit 79 Punkten 11. und Werner mit Crissie mit 75 Punkten 13. der Klassenwertung. Bei den Senioren erreichte Diana mit Shakey 74 Punkte und damit den 6. Platz. 

Alle Teilnehmer erhielten als kleine Anerkennung kleine Preise in Form von Hundefutter oder Hundespielzeug. Eine reibungslose und schöne Veranstaltung ging damit am Sonntagabend zu Ende. 

 
Rally Obedience Seminar in Singen

Am 30.09.2017 nahmen Diana, Helena und Werner an einem Rally-Obedience-Fortbildungsseminar in Singen mit der Leistungsrichterin Viola Fasching teil. Das Seminar war mit 12 Hundeführern und ihren Hunden voll besetzt. Viola Fasching eröffnete das Seminar mit einer interessanten Theorieeinheit, um in den folgenden Trainingseinheiten das vermittelte Wissen mit den Hundeführern in die Praxis umzusetzen. Insbesondere die Mehrschilderübungen bis zur Leistungsklasse 2 wurden intensiv geübt. Für alle auftretenden Fragen und Probleme wurden den Teilnehmern sehr gute Lösungsansätze vermittelt. Nach anstrengenden 8 Stunden Trainingsarbeit ging ein spannendes Seminar zu Ende.

 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2