1. Rally Obedience Turnier und SKN-Fortbildung in Konstanz am 24. + 25.06.2017

Aufgrund eines wolkenbruchartigen Regens begann das Turnier etwa eine Stunde später als geplant. Dies machte jedoch der guten Laune aller Teilnehmer keinen Abbruch. Die Obfrau für Rally Obedience im DVG Angelika Just hatte sich persönlich sofort bereit erklärt dieses 1. Turnier in Konstanz zu werten. Mit ihrer sportlichen Kompetenz prägt Angelika Just die Sparte Rally Obedience schon seit Anfang an. Die Spannung der anwesenden Teilnehmer wuchs von Minute zu Minute und sofort nach dem es aufgehört zu Regner ging es auch gleich zur Parcoursbesichtung.  

Insgesamt hatten 41 Teams gemeldet, die sich auf 3 Senioren, 6 Starter der Leistungsklasse 1, 1 Starter der Leistungsklasse 2 sowie auf 32 Beginner verteilten.  

Bei den Senioren erreichte Gabriele Wagner vom HSV Tübingen mit ihrem Hund Rele und 98 Punkten souverän den 1. Platz vor Monika Himmelberger mit Hund Christel und 88 Punkten. In der Leistungsklasse 2 erreichte die einzige Starterin Susanne Freitag mit Ilvy gute 95 Punkte. Unser Ausbildungswart für Rally Obedience Alexander Peters erreichte bei seinem ersten Start in der Leistungsklasse  1 mit Savira und einem Ergebnis von 98 Punkten klar den 1. Platz. Den 2. Platz sicherte sich Monika Himmelberger mit Ishara und 94 Punkten. Der 3. Platz ging mit 92 Punkten an Sonja Schröder mit Gustl von den Sporthunde Wangen. In der gut besetzten Beginner-Klasse machte die Konstanzerin Helena Strobel mit ihrer Abby einen fehlerfreien Durchgang und erzielte die Traumzahl von 100 Punkten. Hiermit belegte sie den 1. Platz vor Anja Kuschel vom Hundesportverein Dornbirn mit Toffee und 99 Punkten. Den 3. Platz belegte Christiane Gierth von den Hundsportfreunde Hegau-Welschingen mit Dolly und 98 Punkten in der schnellsten Zeit vor ihrer Vereinskollegin Rosemarie Bach mit Cindy auf Platz 4. Weitere Platzierungen der Konstanzer Teilnehmer in der Leistungsklasse Beginner waren Werner Loritz mit Chrissie auf Platz 9 mit 93 Punkten und Stefan Riebel mit Bautz auf Platz 23 mit 70 Punkten. 

Alle Teilnehmer erhielten als kleine Anerkennung eine Packung BAF-Hundefutter. Die Plätze 1-3 bekamen zusätzlich eine Räucherforelle sowie einen Zergel bei der anschließenden Siegerehrung überreicht. Unter allen Teilnehmern wurde zum Abschluss noch eine RO-Trainings-CD verlost. Die glückliche Gewinnerin war Florentine Abberger mit der Start- bzw. Losnummer 38.

Am darauffolgenden Tag fand noch ein SKN Fortbildungsseminar mit Angelika Just statt. Zu diesem Seminar wurde nur eine begrenzte Anzahl von Hundeführern mit ihren Hunden zugelassen, weshalb die maximale Anzahl von Teilnehmern sehr schnell erreicht war. Sehr intensiv ging Angelika Just auf alle Fragen und Problemen der Teilnehmer ein und hatte für manch‘ vermeintliche Problem auch gleich eine Lösung parat. 

Eine tolle Veranstaltung ging am Sonntagabend zu Ende und alle Helfer sowie das Orga-Team waren sich einig, dass es im kommenden Jahr das 2. Rally Obedience Turnier in Konstanz geben wird. Ein herzliches Dankeschön an das Orga-Team sowie alle Helfer, die zu dem reibungslosen Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. 

Impressionen vom RO-Turnier und RO-SKN-Fortbildung