Wichtige Information

 

Wichtige Regeln in Covid-19 Zeiten

 

Übungsbetrieb auf dem Gelände ist nur in kleinen Gruppen (höchstens 5 Personen inkl. Trainer) mit Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m erlaubt. Pro Hund darf nur eine Begleitperson (Hundeführer) anwesend sein.

 

Der Aufenthalt auf der Terrasse ist nur mit einem Mindestabstand von 1,5 m gestattet. 

 

Auf dem Weg hin und zurück vom Parkplatz auf das Trainingsgelände ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

 

Jeder Teilnehmer verwendet möglichst nur die eigenen Trainingsgegenstände und sonstigen Utensilien (Apportel, Leinen etc.)

 

Körperkontakte müssen unterbleiben (kein Händeschütteln etc.)

 

Hygieneregeln (Häufiges Händewaschen) sowie Hust- und Niesetikette (Papiertaschentücher oder Armbeuge) sind einzuhalten. 

 

Der Zutritt zu den WC-Anlagen, insbesondere zum Händewaschen ist erlaubt. Es sollte sich jedoch nur je eine Person in den WC-Anlagen (Damen/Herren) befinden. Bei Begegnungsverkehr ist der Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

 

Das Vereinsheim und Bewirtung sind bis auf weiteres noch geschlossen.

 

Um Infektionsketten nachvollziehen zu können, sind die Teilnehmer der jeweiligen Übungseinheiten durch den Verantwortlichen zu dokumentieren.

 

Es versteht sich von selbst, dass jemand, der Krankheitssymptome hat, auf keinen Fall zum Training kommen darf.